0451 122 843 11

0451 122 843 12

Lbecker Stadtzeitung_Bild_2

Schule Tremser Teich auf gutem Kurs

Artikel aus der Lübecker Stadtzeitung vom 25.02.2014

 

Schulerweiterungsbau eingeweiht – Steigende Schülerzahlen

Lübecks Bausenator Franz-Peter Boden und Jörg Haltermann Schulleiter der Grund- und Gemeinschaftsschule am Tremser Teich, haben im Beisein mehrerer Akteure der Lübecker Schulöffentlichkeit die Erweiterung der ehemaligen Grund- und Hauptschule am Tremser Teich gefeiert. „Der Schulneubau ist endgültig fertig.Lbecker Stadtzeitung_Bild_2

Das ist wie ein Sechser im Lotto“, sagte Haltermann rückblickend auf zwei Jahre Schulbaustelle.

 

Jolanda Dos Santos (Mitte) und ihre beiden Bandsängerinnen Agelina Homm (l.) und Josie Burde untermalten die Feier mit Tim Bendzko’s „Nur noch kurz die Welt retten“ und ihrem „Inklusions-Song“ 

Foto: Jel aus der Lübecker Stadtzeitung vom 25.02.2014

 

Die Schüler hätten jetzt die Möglichkeit in modernen Räumen zu lernen. Die Investition am Schulstandort Vorwerk sei eine richtige Entscheidung gewesen. „In den letzten zweieinhalb Jahren haben wir 200 Schüler mehr in der Schule. Wir erfreuen uns über einen großen Zulauf in der Grund- und Gemeinschaftsschule“, so Haltermann weiter.

Die frühere Schule Vorwerk ist mit dem Jahr 2009/2010 von einer Grund- und Hauptschule in eine Grund- und Gemeinschaftsschule umgewandelt worden. Die bisherigen zweizügigen Klassen der Hauptschule wurden durch dreizügige Gemeinschaftsschulklassen ersetzt, so dass eine Erweiterung des Schulgebäudes notwendig wurde. In den neuen Schulräumen haben zusätzliche Fachräume und ein angemessener Verwaltungsbereich Platz gefunden. Aufgrund steigender Schülerzahlen musste zudem die Mensa vergrößert werden. Durch den Einbau von zwei Aufzügen ist die Schule nunmehr barrierefrei.

 

Lbecker Stadtzeitung_Bild_1

 

Begehrter Lernort: Die neue Dreifelderhalle der Grund- und Gemeinschaftsschule am Tremser Teich wurde im August 2013 eingeweiht. Zwischenzeitlich musste Sportlehrerin Julia Maraun mit ihrer Klasse die Sporthalle des Stadtverkehrs nutzen.

 

Foto: Jel aus der Lübecker Stadtzeitung vom 25.02.2014

 

 

Insgesamt, so erklärte Bausenator Franz-Peter Boden, seien 4.555.725 Euro in die Erweiterung der Schule am Tremser Teich investiert worden. von der Gesamtsumme fördere das Land Schleswig-Holstein 1.680.750 Euro aus Schulbaumitteln. 450.000 Euro habe die Possehlstiftung gegeben.

Die Sporthalle an der Schule am Tremser Teich ist eine von insgesamt vier baugleichen Sporthallen, die an den Standorten der Wakenitzschule, der Thomas-Mann-Schule und der Holstentorgemeinschaftsschule errichtet wurden. Jede dieser multifunktionalen Dreifelderhallen kostet 2,46 Millionen. „Geht damit pfleglich um, die Sachen waren nicht billig“, gab Senator Boden den Bandmitgliedern der Schule am Tremser Teich mit auf den Weg.